3 Wasserregionen Smartphone mit Wasserapp

Der gesetzlich festgelegte Grenzwert für Nitrat im Trinkwasser liegt bei 50 mg/l1.

Für Babynahrung sollte der Nitratwert maximal 10 mg/l betragen2.

Entdecken Sie Ihr Wasser

Auf einen Blick die Wasserhärte und der Nitratwert Ihres Trinkwassers

NO3
Wassertipps Anzeige Wasserwerte
tagesschau.de: Wir haben hier eine tickende Zeitbombe

Nitratwerte:

0 - 10 mg/l
10,1 - 25 mg/l
25,1 - 50 mg/l

Wasserhärte

Weich, 0 - 8,4 °dH (<1,5 mmol/l)
Mittel, 8,4-14 °dH (1,5-2,5 mmol/l)
Hart,  über 14 °dH (> 2,5 mmol/l)

Ihre persönlichen Wassertipps:

Zuhause, im Urlaub, auf Geschäftsreise, zu Besuch bei der Familie

Abhängig von Ihrem Standort präsentiert Ihnen die App die aktuellen Wasserwerte und gibt Ihnen wertvolle Informationen zu Ihrem Trinkwasser

Wassertipps Anzeige Wassertipps Nitrat

Individuell für den Nitratwert...

Gesundheitliche Risiken für Säuglinge

Der aktuelle Grenzwert für Nitrat im Trinkwasser liegt laut der deutschen und österreichischen Trinkwasserverordnung bei 50 mg/l, nach der schweizerischen Gewässerschutzverordnung bei 25 mg/l.

Dieser Grenzwert muss von den Wasserversorgern verpflichtend eingehalten werden. Im Jahre 1986 hatte das deutsche Bundesgesundheitsamt empfohlen, für die Zubereitung von Säuglingsnahrung einen Nitratgrenzwert von 10mg/l im Trinkwasser nicht zu überschreiten.

Viele Böden sind heute arm an Stickstoff und werden deshalb in der Landwirtschaft mit Gülle und stickstoffhaltigen Salzen gedüngt. Durch Nitrifikation entsteht im Boden unter Mitwirkung von Bakterien aus Ammoniumionen (NH4+) über die Zwischenstufe Nitrit das Nitrat.

Die Ursachen für gesundheitliche Risiken hängen laut BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung) u.a. damit zusammen, dass Nitrat im Körper zu Nitrit umgewandelt werden kann, auf das junge Säuglinge besonders empfindlich reagieren.

Bei ihnen kann der Blutfarbstoff Hämoglobin besonders leicht zu Metahämoglobin oxidiert werden und steht damit für die Sauerstoffbindung nicht mehr zur Verfügung. Es besteht die Gefahr des inneren Ersticken, zu Erkennen an einer violetten bis bläulichen Verfärbung der Haut, der Schleimhäute, der Lippen und der Fingernägel. Besonders Säuglinge bis zum 6. Monat sind anfällig für diese Säuglings-Blausucht.

Ausserdem können aus Nitrit wiederum Nitrosamine gebildet werden, die sich in Tierversuchen als Krebs auslösend erwiesen haben.

65%
26%
9%
Verteilung der Nitratwerte in Deutschland 3

... und die Wasserhärte

Wassertipps für Wasserhärte
dh

Sie wollen mehr wissen?

Wasser ist für unseren Planeten und alles Leben unverzichtbar.

Aber wussten Sie, dass Wasser die einzige Substanz auf der Erde ist, die sowohl in fester, als auch in flüssiger und gasförmiger Form vorkommt?

Oder dass zuviel trinken genau so gefährlich sein kann wie zu wenig?

Das Alles und noch viel mehr erfahren Sie mit unseren Wasserinfos.

Wertvolle Tipps zur Babynahrung
Wassertipps Faszination Wasser

Sie wollen noch mehr wissen?

Wir halten für Sie einen Link zu Ihrer Gemeinde oder Ihrem Wasserversorger bereit, von dem wir die Wasseranalysen für unsere App bekommen haben.

Hier finden Sie die komplette Trinkwasseranalyse Ihrer Gemeinde mit allen Wasserwerten oder einen Ansprechpartner, der Ihnen weiter helfen kann.

Link zur Gemeindeseite bzw. Analyse in der Wasserapp
35%
31%
34%
Verteilung der Wasserhärte in Deutschland 3
Wassertipps die AppTESTDRIVE

Tun Sie etwas für die Umwelt

Jedes Waschmittel enthält extra Enthärter, damit Ihre Maschine nicht verkalkt.

Unsere Wassertipps erinnern Sie daran, nur soviel Waschmittel zu verwenden, wie Ihre Wasserhärte es erfordert.

Sie meinen, das macht gar nicht soviel aus?

Wertvolle Tipps für Wäsche

Überdosierung: Zu viel Waschmittel bringt kein besseres Waschergebnis, sondern beeinträchtigt sogar das Spülergebnis. Waschmittelreste in der Einspülkammer oder Ablagerungen auf der Wäsche können die Folge sein. Zudem belastet eine Überdosierung das Abwasser unnötig und erhöht die Kosten.

Unterdosierung: Zu wenig Waschmittel hat Auswirkungen auf die Enthärtung und die Schmutzentfernung.

Aber viel wichtiger:

144 Tausend Tonnen

Soviel Waschmittel wird jedes Jahr in Deutschland ZUVIEL verwendet und belastet die Umwelt unnötigerweise4.

Wassertipps Waschmittelmarken

Dagegen kann jeder etwas tun!

In unserer App können Sie unter den bekannten Waschmittelmarken Ihr Waschmittel auswählen5.

Anschliessend wählen Sie den Verschmutzungsgrad und die Maschinengröße aus und erhalten eine genaue Dosierungsempfehlung.

Bei Flüssigwaschmitteln zusammen mit der Anzahl der Verschlusskappen, die Sie zum Dosieren verwenden können.

Immer exakt abgestimmt auf Ihre Wasserhärte.

Wassertipps Waschmittelauswahl
Wassertipps Waschmitteldosierung
Wassertipps Waschmitteldosierung
Euro
Wassertipps Preisvergleich Waschmittel

Ändern Sie eine Vorgabe, wird auch die Waschmittelmenge angepasst.

Sie erfahren ausserdem, wieviel Sie eine Waschladung durchschnittlich kostet.

Als besonderen Service bieten wir Ihnen einen Preisvergleich mit anderen Waschmitteln gleicher Kategorie.

Ausserdem zeigen wir Ihnen einen ungefähren Gesamtpreis, mit durchschnittlichen Kosten für Strom und Wasser, die bei einer etwa 8 Jahre alten Waschmaschine in einem passenden Waschprogramm anfallen6.

  • 1: Der aktuelle Grenzwert für Nitrat im Trinkwasser liegt laut der deutschen Trinkwasserverordnung bei 50 mg/l, nach der schweizerischen Gewässerschutzverordnung bei 25 mg/l. In Österreich liegt der Grenzwert für Nitrat laut Trinkwasserverordnung ebenfalls bei 50 mg/l, allerdings ist hier die Bedingung [NO3−]/50 + [NO2−]/3 ≤ 1 einzuhalten (bei den Werten in den eckigen Klammern wird mit Konzentrationen in mg/l gerechnet).Wässer, die diesen Grenzwert überschreiten, werden von Wasserversorgern oft mit nitratärmerem Wasser vermischt, um den Grenzwert einzuhalten (wikipedia.de).
  • 2: Im Jahre 1986 hatte das deutsche Bundesgesundheitsamt empfohlen, für die Zubereitung von Säuglingsnahrung einen Nitratgrenzwert von 10mg/l im Trinkwasser nicht zu überschreiten. Im Jahr 2004 wurde diese Empfehlung dann offiziell festgelegt, dass eine tägliche Aufnahme von 13mg/l Nitrat der von der Weltgesundheitsorganisation WHO festgelegten 'lebenslang gesundheitlich duldbaren Exposition(ADI-Wert)' für einen gesunden Erwachsenen entspricht. Das Bundesamt für Risikobewertung (BfR) geht davon aus, dass bei 12 Monate alten Kindern, die nur 100g Gemüse als Beikost verzehren, bei einer Nitrataufnahme von 10 mg/l Wasser (für ein Kind mit seiner Altersgruppe entsprechendem durchschnittlichen Körpergewicht) und einer Höchstmenge von 150 mg Nitrat/kg in der Beikost der ADI-Wert von 3,7 mg/kg KG nicht überschritten wird. (Stellungnahme des Bundesamtes für Risikobewertung BfR aus dem Jahr 2003).
  • 3: Stand Dezember 2017. Als Basis dienen die Postleitzahlbereiche, die den erfassten Wasserversorgungsgebieten der Städte und Gemeinden zuzuordnen sind. Die Zuweisung der Einwohnerzahlen zu jedem einzelnen Postleitzahlengebiet beruht auf den amtlichen Rasterdaten aus der Volkszählung Zensus im Jahr 2011. Die Daten wurden von suche-postleitzahl.org auf Basis von Openstreetmap Datenmaterial zusammengestellt und stehen unter der Open Database Licence.
  • 4: Im Zusammenhang mit einer Studie, die das Öko Institut im Jahr 2008 veröffentlicht hat (Studie zu Einsparpotentialen bei einer automatischen Dosierung von Waschmitteln), wurde auch die empfohlene Dosierung von Waschmittel der in 2 weiteren Studien ermittelten tatsächlichen Dosierung gegenüber gestellt, mit dem Ergebnis, dass bei allen betrachteten Waschmittelarten eine massiv zu hohe Dosierung des Waschmittels fest gestellt wurde. Im Durchschnitt für Color- und Vollwaschmittel kamen die Verfasser auf eine mittlere Überdosierung von etwa 30 Gramm Waschmittel pro kg Wäsche, hochgerechnet auf den Jahresverbrauch auf 3,6 kg Waschmittel pro Haushalt.
    Bundesweit macht das bei etwa 40 Millionen Haushalten in Deutschland einen Mehrverbrauch von 144 Tausend Tonnen Waschmittel, die in die Umwelt gelangen.
  • 5: Geplant als In-App Kauf oder als separate App ohne die Wassertipps.
  • 6: Als Basis für die Strom- und Wasserkosten haben wir einen Strompreis von 0,29 € pro Kilowattstunde und einen durchschnittlichen Wasserpreis von 5,33 € pro Kubikmeter Wasser (inkl. Abwasser) angenommen. Wir orientieren uns hierbei an den Untersuchungen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft für den Strompreis und des Statistischen Bundesamtes aus den Jahren 2007 und 2010 für Wasser und Abwasser in Deutschland . Als Verbrauchswerte haben wir die Angaben des Herstellers einer ca. 8 Jahre alten Waschmaschine für die Waschprogramme 30 Grad Feinwäsche, 40 Grad Colorwäsche und 60 Grad Öko-Vollwäsche genommen.